Now Reading
Jay Z baut Milliarden-Imperium mit Glücksspielgeschäft aus

Jay Z baut Milliarden-Imperium mit Glücksspielgeschäft aus

Jay-Z live bei einer Shot im UMass, Foto by Matthew Harrison ©

Es fühlt sich nicht mehr richtig an, Jay-Z nur mehr einen Hip-Hop-Star zu nennen. Der Rapper ist so viel mehr als das. Wenn man die Medienartikel über Jay-Z durchblättert, findet man Worte wie „Mogul“, „Geschäftsmann“, „Medieninhaber“ und „Milliardär“ ebenso häufig wie die Begriffe Rapper oder Hip-Hop-Künstler, um ihn zu beschreiben. Mit einem geschätzten Vermögen von rund 1,3 Milliarden Dollar (1,1 Milliarden Euro) hat er wie seine Rapper-Kollegen Kanye West und P. Diddy mehr Geld mit anderen Geschäften als mit Musik verdient.

Einige von Jay-Zs Geschäftsinteressen sind allgemein bekannt. Tidal zum Beispiel ist sein Musikstreaming- und Podcast-Unternehmen, das mittlerweile in 56 Ländern weltweit tätig ist. Er investierte in das NBA-Team Brooklyn Nets und natürlich in seinen Luxus-Champagner (Ace of Spades) und Cognac (D’Ussé). Jay-Z besitzt auch ein bedeutendes Immobilienimperium.

Doch diese Woche wurde bekannt, dass der Rapper und Unternehmer an einem neuen Projekt interessiert ist – dem Glücksspiel. Das amerikanische Promi-Klatschmagazin TMZ berichtete, dass Jay-Z eine Sportwettenmarke auf den Markt bringen will. Jay-Z geht dabei eine Partnerschaft mit Michael Rubin ein, dem Besitzer des Sportartikelherstellers Fanatics. In den Berichten wurde behauptet, dass das Sportwettengeschäft (wahrscheinlich online) ebenfalls Fanatics heißen wird.

Das Glücksspielgeschäft von Jay-Z wird für New Yorker sein

Werden Sie also in Österreich Online-Wetten mit Jay-Z abschließen können? Wahrscheinlich nicht, nein. Zumindest nicht im Moment. Die Sportwettenmarke ist auf den New Yorker Markt ausgerichtet. Aber Rubins Sportbekleidungsunternehmen Fanatics ist eine globale Erfolgsgeschichte, so dass man erwarten könnte, dass die beiden auch über die Grenzen von Jay-Zs Heimatstaat hinausschauen.

Jay-Z ist für seinen Geschäftssinn bekannt, und er steigt in die Sportwettenbranche in den USA zu einer Zeit ein, in der ein Boom erwartet wird. Zuvor waren sie auf Nevada (Las Vegas) und einige ausgewählte Gebiete wie Atlantic City beschränkt. 2018 traf der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten eine historische Entscheidung, die es den Bundesstaaten erlaubt, ihre eigenen Regeln für Wetten und Casinos festzulegen. Viele Staaten haben sich dafür entschieden, diese Gesetze zu liberalisieren. Beliebte Marken, die Sie in Österreich kennen, wie William Hill Sportwetten und Casino, sind in den letzten Jahren auch auf dem amerikanischen Markt vertreten.

Bedeuten Jay-Zs derzeitige und zukünftige geschäftliche Unternehmungen, dass er wahrscheinlich kein neues Album veröffentlichen wird?

Bei den ständigen Gerüchten, die sich um die Hip-Hop-Legende ranken, ist das wirklich schwer zu sagen. Es gibt Berichte, dass er wieder mit Kanye West zusammenarbeitet und dass die beiden bis Ende des Jahres einen Nachfolger für das gemeinsame Album „Watch the Throne“ von 2011 veröffentlichen werden.