Now Reading
„NAKED“ – HipHop-Portraits // Foto-Ausstellung

„NAKED“ – HipHop-Portraits // Foto-Ausstellung

Durch persönliche Kontakte hat Zoe Goldstein seit Jahren Begegnungen mit der HipHop-Szene. Die Linzer Fotografin ist seit Jahren im dortigen Tonträger-Umfeld aktiv und stellt mit „Naked“ im Zuge einer Ausstellung ein interessantes Projekt vor.

Zoe portraitierte in den vergangenen zehn Jahren viele Artists, mit der Aufforderung den Oberkörper frei zu machen. Dem kam ein Teil der Musiker nach. „Sie erschienen plötzlich in einem völlig anderen Licht. Sie verloren das Strenge, das Aufgesetzte, manche erscheinen fast sanft und weiblich“, wie es die Fotografin ausdrückt. Die Ausstellung in der Galerie der Stadt Wels wurde gestern eröffnet und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

KILLAH PRIEST by Zoe Goldstein

Worum geht es in der Serie? Wie bist du dazu gekommen?
Im Projekt „Naked“ beschäftige ich mich mit der Rolle des Bildnisses als Charakterdarstellung des Menschen. Dabei portraitierte ich Künstler*innen des HipHop-Genres. Ein Genre, in dem die maskierte Erscheinung durch „Bling-Bling“ und „Brandings“ eine große Rolle spielen, genauso wie bestimmte Gestiken und Körperhaltungen.

Was waren die Voraussetzungen, Grundideen und speziellen Herausforderungen?
„Naked“ ist der Versuch, diese Künstler*innen von der Maskerade loszulösen. Dabei komponiere ich die Bilder nach den Vorbildern der Portraitmalerei des 16. und 17. Jahrhunderts. Der Moment des Portraitierens ist dabei auch von besonderer Spannung, da ich als Frau diese Künstler*innen darum bitte, sich vor mir ohne Oberteil und so gut es geht auch ohne sonstigen Accessoires in Pose zu stellen. Posen die unüblich für sie selbst sind – die aber mehr über ihre Persönlichkeit erzählen lassen.

Wie bist du zu den Sessions gekommen? Wie und wo sind die Bilder entstanden?
2010 habe ich mit dieser Serie begonnen. Mein Mann Flip, Rapper und Produzent von Texta, veranstaltet seit 27 Jahren Konzerte in der Kapu. Dabei waren viele MCs aus der sogenannten „Golden Era“ des HipHop bei uns zu Gast. Die hatten und haben wir immer wieder (sobald Konzerte wieder möglich sind) auch bei uns im Studio. Oft hatten wir diese Künstler*innen ein paar Tage hier in Linz, wenn sie ihre „days off“ verbrachten. So entwickelte sich diese Idee der Portraitserie. Dabei entstanden oft Fotos, die sie dann für ihre eigene Promotion und LP-Cover verwendeten, aber auch jene, die ich in meine „Naked“-Serie mitaufgenommen habe. 

SMIFF N WESSUN by Zoe Goldstein

Ein Teil der Bilder wird nun zum ersten Mal als Einzelausstellung in der Galerie der Stadt Wels gezeigt. Die Vernissage ist am 20. Mai um 19 Uhr.  

See Also
Kreiml Samurai Drexor Austro Round-up

Vom 28. August – 3. Oktober 2021 wandern die Bilder in die New Art Salon Foundation nach Garmisch-Partenkirchen, wo sie im Rahmen der Gruppenausstellung „New Generation“ ausgestellt werden. 

Auch auf der Website: www.zoegoldstein.com wird es ab 21. Mai 2021 einen Blog mit den ausgestellten Bildern geben, sozusagen als virtuelle Galerie.