Now Reading
Fünfhaus ist 1!

Fünfhaus ist 1!

Deutschen Rap geht es, sowohl in qualitativer als auch in kommerzieller Hinsicht, gut. Auf das neueste Album des Wieners und Neo-Friedrichshainers Raphael Ragucci, bka Raf 3.0, trifft beides zu, schließlich vollbrachte er das Kunststück, diese Woche auf der Eins in den deutschen Albumcharts zu charten….

Was selbst Verkaufsschlager wie DJ Ötzi bisher noch nicht geschafft haben, gelang diese Woche Raf 3.0: die Spitze der deutschen Albumcharts zu erklimmen. Zudem ist der Wiener, den es nach Berlin verschlug, auch der erste österreichische Rapkünstler, dem dieses Kunststück gelang (und der zweite in den Top10 2013 nach Chakuza). Der letzte österreichische Act, der die Poleposition in den deutschen Albencharts einnahm, war übrigens Christina Stürmer 2006. In den österreichischen Medien war diesmal, im Gegensatz zu 2006, allerdings kaum was davon zu vernehmen – ein Indiz, das Rap zumindest hierzulande leider noch immer nicht jene massenmediale Aufmerksamkeit zugutekommt, welchen er verdienen würde. Aber immerhin konnte Raf auch in Österreich auf der 3 landen – mal sehen wie sich das weiterentwickeln wird.

Wie auch immer: Gratulation an dieser Stelle!

Österreichische Rapalben in den Deutschen Top 10- Albumcharts:

2007: Chakuza: City Cobra – Platz 10

2008: Chakuza: Unter der Sonne – Platz 9

2010: Chakuza: Monster in mir – Platz 8

2012: Nazar – Narkose – Platz 10

See Also
Foto: Lara Heußner

2012: Raf 3.0 – Raf 3.0 – Platz 7

2013: Chakuza: Magnolia – Platz 5

2013: Raf 3.0 – Hoch2 – Platz 1

(thomki)