Now Reading
Reflexionen in Kanos Augen: „Endz“ // Video

Reflexionen in Kanos Augen: „Endz“ // Video

Kano

Nicht nur Marteria kann ganz gut mit dem Ball umgehen, auch der Brite Kano. Spielte dieser in Jugendjahren immerhin für den FC Chelsea, West Ham und Norwich City. Trotz seiner fußballerischen Fähigkeiten entschied sich Kano aber für die Musik, mit der er künftig seine Pfund verdienen wollte. In der Retrospektive keine schlechte Wahl. Obwohl man als Profi-Fußballer in England nicht gerade am Hungertuch nagt. Aber uns würde ein richtig guter MC fehlen. Der mit „Home Sweet Home“ ein fulminantes Debütalbum vorlegte, das auch in den Vereinigten Staaten sehr positiv aufgenommen wurde.

Nach einer Reihe mehr oder weniger guter Alben pausierte Kano für einige Jahre, um nun mit „Made in the Manor“ zurückzukehren. Die erste Videoauskoppelung „3 Wheel Ups“ erschien im Januar, nun legt der Rapper aus dem Osten Londons mit dem simpel betitelten „Endz“ nach. Kano lässt darin seinen Weg Revue passieren, reflektiert den Status Quo und macht sich Gedanken über die Zukunft. Mit Zeilen wie „Heavy is the head that wears the crown though/I feel under pressure just to provide for the famo“ liefert das ehemalige N.A.S.T.Y.-Crew-Mitglied, unterlegt von Piano-Geklimpere, einen Einblick in seine Gefühlswelt. Die visuelle Umsetzung stammt von Sam Wrench.

See Also

„Made in the Manor“ erscheint am 4. März.