Now Reading
Geballte Soul-Power: Wemimo & Soulcat E-Phife mit „Freedom to love“ // EP

Geballte Soul-Power: Wemimo & Soulcat E-Phife mit „Freedom to love“ // EP

Ein neues Duo aus Wien ist geboren: Die Sängerin Wemimo und die Rapperin, Produzentin und DJ Soulcat E-Phife haben mit „Freedom to love“ kürzlich ihre erste gemeinsame EP veröffentlicht – und damit vier Tracks, die allen Fans souliger HipHop-Klänge ans Herz gelegt sein sollten.

Die Sessions mit Wemimo, die Teil der Band Almost Famous ist, initiierte Soulcat E-Phife. Nach einer Radio Orange-Performance eines Songs von Brandy & Monica von ihrer Stimme beeindruckt, sendete Soulcat ihr Beats zu. Der zunächst lose Kontakt sollte in ein harmonisches Zusammenwirken münden. Davon zeugen etwa die originalen Audionachrichten, die am Ende von „Shoot Your Shot“ reingeschnitten sind. Ein von Mez produzierter Empowerment-Track, für den Soulcat E-Phife schon lange nach einer passenden gesanglichen Ergänzung ihres Rap-Parts gesucht habe. Die restlichen Beats stammen von ihr selbst.

Auf dem Cover ist Soulcat E-Phife neben Wemimo im Raumanzug zu sehen, auch das Sample-Intro beginnt mit Weltraumsounds. Nicht nur hier dringt der afrofuturistische Charakter durch. Organisch über einen Zeitraum von rund zwei Jahren entstanden, klingen die Tracks ausgefeilt. „Unsere Musiklandschaft mit viel Musik gefüllt, die rauskommt, damit halt was rauskommt. Aber wo ist der Soul, wo ist die Passion? Ein Song ist für mich wie ein guter Wein – oder ein Gemälde. Er klingt ganz anders, wenn er gereift ist und du dir Zeit lässt“, betont Soulcat E-Phife einen Zugang, der sich lohnt. Denn das Songwriting von Wemimo und die poetisch angehauchten Lyrics fügen sich am Ende gut mit den souligen Beats.

Während die Tracks der EP durchwegs auf Englisch sind, arbeitet die in der Steiermark aufgewachsene Soulcat E-Phife an einem Mundartrap-Album. Auch sonst tut sich einiges – so sind etwa ein Nachfolger der „Prepare for Warfare“-EP und ein weiterer Aufbau ihres Labels Soulcatmusiq geplant. Wemimo tritt indes am 04. Juni mit ihrer Band Almost Famous am Afreeka Luv Festival am Wiener Dornerplatz auf. Gemeinsame Shows sind einstweilen noch keine geplant, könnten aber heuer noch folgen.

See Also
Philiam Shakesbeat

Die Liebe für Sounds aus Detroit und Produktionen von J Dilla zieht sich nicht nur als Einfluss durch Soulcat E-Phifes Musik. „Ich will seinen Spirit überall verbreiten, wo ich hingehe“, sagt sie – und lässt Taten folgen. Denn diesen Freitag und Samstag, 27. und 28. Mai, findet die in Kooperation mit dem SAE Institute Wien organisierte Masterclass „Producer like Dilla“ statt. Ein HipHop-Symposium für erfahrene Produzent_innen und Einsteiger_innen, bei dem mit Vernon D. Hill der Pianist und langjährige Co-Produzent von J Dilla vor Ort sein wird. Er erscheint mit Originaldisketten mit Samplematerial von Hits von Slum Village, Dwele und Co im Gepäck, gibt einen Einblick in J Dillas Schaffen und liefert Hintergrundinformationen. Der Workshop ist auf 50 Teilnehmer_innenplätze limitiert, ein Ticket kostet 84 Euro. Weitere Informationen gibt es hier.

Als Auftakt findet bereits morgen Abend, 26. Mai, in der Soul Kitchen Vienna die Jam-Session „One Night in Detroit“ mit Vernon D. Hill statt – ebenfalls ganz im Zeichen der Motor City.