Now Reading
Aze auf Vorwärtskurs: „We Move“ // News

Aze auf Vorwärtskurs: „We Move“ // News

Für alle, denen es gerade nicht so gut geht: ihr könnt es gerne auf die Jahreszeit schieben. Aber der Jänner, angeblich der deprimierendste Monat des Jahres, ist schon vorbei und die Ausreden gehen langsam aus. Vor allem wenn das Dreamduo Aze einen Song liefert, der alles besser macht. Mit ihrer neuen Singel “We Move” schicken sie uns die nötige Energie in Schallwellenform, um durch das letzte Stückchen Winter zu kommen.

Auf Instagram blickten Aze in den vergangenen Tagen dankbar auf ein ruhiges, aber produktives Jahr zurück. Nachdem Beyza und Ezgi vergangenes Jahr den ersten Newcomeraward von The Message gewonnen haben, releasten sie 2021 zwar nur einen Song gemeinsam mit Eli Preiss, dafür spielten sie einige Shows in und außerhalb Österreichs. Unter anderem waren sie beispielsweise am Waves Festival in Wien vertreten. Im Hintergrund dürften die zwei aber fleißig an neuen Songs gearbeitet haben, denn vor kurzem kamen gleich zwei große Ankündigungen zugleich: Bald schon werden sie neue Musik releasen und außerdem seien sie nun Teil der Ink Music-Family.

“We Move” ist nun die erste Single, die über ihr neues Label erschienen ist. “We run, we walk, we take it slow” singt Ezgi darauf. Der Song klingt nach Leichtigkeit und Unbeschwertheit, wie eine Einladung, die Dinge so zu nehmen, wie sie eben kommen. Das geht natürlich viel leichter, wenn auf der Fahrt durchs Leben die richtige Person auf dem Beifahrersitz ist. Gleichzeitig spiegeln die Lyrics den Sound des Tracks wider. Langsame, ruhigere Parts wechseln sich mit lebhaften, dynamischen Parts ab. Für den R’n’B-Pop-Track haben sich Aze wie schon bei ihrer letzten EP Unterstützung von Jakob Herber (Flut, Culk, Anger) geholt. Ein Song mit dreamy E-Gitarren-Klängen und voller La-Da-Di-Da’s, die zum Mitsingen und Treiben-lassen einladen.

See Also
Skofi

Übrigens haben Aze Anfang des Jahres eine Playlist mit ihren Lieblingssongs zusammengestellt, hier zum anhören: