Now Reading
Brenk Sinatra: Neues Label, neues Album // News

Brenk Sinatra: Neues Label, neues Album // News

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Business und Kollaborationen mit großen internationalen Acts bringt Beat-Urgestein Brenk Sinatra die perfekten Voraussetzungen mit, um sein Wissen auch an andere Künstler*innen weiterzugeben. Diesen Schritt geht der Producer nun und erfüllt sich mit der Gründung seines eigenen Labels und Verlags Wave Planet Records einen lang gehegten Traum.

Im Fokus steht für Brenk bei seinem neuen Projekt, wie auch in seiner eigenen musikalischen Arbeit, authentische und kompromisslose Musik zu fördern, die keine Grenzen kennt. Neben dem Wiener selbst sind bisher zwar noch keine weiteren Singings bekannt, man darf sich allerdings auf einen bunten Mix neuer, sowie bereits etablierter Acts freuen. So ist neben einer Förderung von Newcomer*innen auch der Support bereits größerer Künstler*innen geplant und auch Genres sollen bei Wave Planet Records keine Grenzen darstellen. Von Rap bis Soulmusik darf und soll alles vertreten sein – mit dem Anspruch einfach guter Musik.

Auch auf organisatorischer Ebene setzt Brenk auf Qualität und holt sich im internationalen Vertrieb Believe und Groove Attack an seine Seite. Ebenso Teil des Teams ist der Berliner Familienverlag Budde Music, der Wave Planet Records in der Unterstützung seiner Künstler*innen in Zukunft unterstützen soll.

Brenk selbst konnte in der Szene in den vergangenen Jahren bereits einige Erfahrung sammeln und zählt heute zu den bekanntesten Produzenten Europas. Neben deutschsprachigen Acts wie Haftbefehl, Olexesh und Casper lieferte der Wiener Produzent auch die Instrumentals für Tracks von internationalen Größen wie Mac Miller oder B-Real. Bereits sein Debütalbum „Gumbo“ wurde vom JUICE Magazin unter die besten 20 Instrumental-Alben aller Zeiten gewählt und auch das folgende Album „Gumbo II“ konnte nahtlos an den Erfolg des Vorgängers anschließen. Mit „Midnite Ride I und II“ lieferte Brenk zuletzt den Soundtrack für Autofahrten, die den Hörer mit sphärischen Beats unterlegt durch die Nacht begleiten. Zuletzt zog er mit der Eröffnung einer Plattform für Drum Kits und Sample Packs die Aufmerksamkeit auf sich. Auf seinem eigenen Label startet er nun direkt mit einem neuen Album durch – „Boss Spieler University“ kann bereits vorbestellt werden.

See Also
Nika

Angekündigt sind neben für Brenk typischen sphärischen Vibes und 808s darauf auch von ihm selbst eingesungene Parts – mit Sicherheit ein gelungener Einstieg für Wave Planet Records. „Einen ersten Einblick liefert die Doppelsingle „Hangin‘ On The Sunroof“ und „Bawss ’21“, mit der es auch auf das Cover der Beatplaylist „Backspin that shit“ geschafft hat.