Now Reading
Ibeyi zelebrieren Schwesternschaft: „Sister 2 Sister“ // Video

Ibeyi zelebrieren Schwesternschaft: „Sister 2 Sister“ // Video

Das französisch-kubanische Zwillings-Duo Ibeyi kündigt mit „Spell 31“ ein neues Studio-Album für Mai 2022 an. „Spell 31“ ist der insgesamt dritte Longplayer in der Diskografie der beiden und Nachfolger des 2017 erschienenen Albums „Ash“. Als erste Video-Single veröffentlichten Ibeyi bereits im November 2021 „Made of Gold“. Für diesen Track holten sie sich Unterstützung vom Rapper Pa Salieu. Im Februar 2022 folgt mit „Sister 2 Sister“ der zweite Appetizer auf das kommende Release.

Kindheitserinnerungen

Inhaltlich thematisieren die Díaz-Schwestern in „Sister 2 Sister“ ihre Beziehung als Zwillinge – ein Thema, das Ibeyi zum ersten Mal in ihrer Diskografie aufgreifen, wie Lisa-Kaindé Díaz, eine Hälfte des Duos, dem US-Magazin Rolling Stone erzählte. Auf einem spartanischen, perkussiven, warm klingenden Beat mit Piano-Einsprengseln und Chören im Chorus stellen die beiden fest: „Us despite it all“. Außerdem schwelgen sie in Erinnerungen an glückliche Kindheitstage im Sommerhaus ihres Vaters, dem 2006 verstorbenen Buena-Vista-Social-Club-Mitglied Miguel Angá Díaz. Nicht der einzige Blick in die Vergangenheit: Die Zeile „Washing our souls in the river“ im Chorus ist eine Anspielung auf „River“, den laut Spotify populärsten Ibeyi-Song aus dem Jahr 2014.

Musikalisch arrangiert wurde „Sister 2 Sister“ von Naomi Díaz – die andere Hälfte von Ibeyi – und XL-Recordings-Chef Richard Russell. Getextet hat Lisa-Kaindé Diaz gemeinsam mit Eg White, der unter anderem auch schon an Songs für Adele, Linkin Park oder Céline Dion arbeitete.

Für das dazugehörige Video war Colin Solal Cardo verantwortlich. Der französische Regisseur drehte zuvor Videos für unter anderem Charli XCX, Christine and the Queens und Robyn. Zentral im Video ist eine Tanz-Choreografie, die an eine Hochzeits-Performance des französischen Theater-Direktors Pascale Nandillon angelehnt ist, wie Ibeyi dem britischen Hunger Magazine erzählten. Die Tanz-Choreografie symbolisiert die enge Verbundenheit der Díaz-Schwestern. 

See Also
The Big Yeet // The Message

Ibeyi mit Black-Flag-Cover

„Spell 31“ erscheint am 6. Mai 2022 über XL Recordings. Inspiriert sind der Titel und die Inhalte des Albums vom ägyptischen Totenbuch. Als Features werden auf dem Album neben Pa Salieu die Singer-Songwriterin Jorja Smith und Rapper BERWYN in Erscheinung treten – BERWYN wird als Gast auf einer Cover-Version des Hardcore-Punk-Klassikers „Rise Above“ (1981) von Black Flag zu hören sein.