Now Reading
Odd Job startet den Reset // Download

Odd Job startet den Reset // Download

Drei Jahre nach Release seines ersten Soloalbums „Preset“ meldet sich Odd Job von den Funkverteidigern mit seinem neuen Werk „Reset“ zurück. Während der Vorgänger bis auf kleine Beiträge von u.a. Maulheld & Katharsis rein instrumental war, vereint der Leipziger Produzent, der seit Jahren für Beats, Mix und Mastering zahlreicher Projekte der Funkverteidiger und OFDM verantwortlich ist, diesmal auf 20 Tracks zahlreiche befreundete Rapper aus dem erweiterten Dunstkreis der Funkverteidiger in unterschiedlichsten Kombinationen auf seinen boombaplastigen Produktionen.

Neben Features aus den Reihen der ursprünglichen Crew in Form von Pierre Sonality, Maulheld, Mase, Katharsis, The Finn, Lars vom Dorf und Dj Lukutz finden sich Beiträge von Galv und AzudemSK, die kürzlich mit Sendemast auf Tour waren, Leipziger Urgesteinen wie Desert.D und LunWhzky Frngs von ABS, dem Kölner O-Flow von entbs , dessen Album mit Dj Lukutz ebenfalls in Arbeit ist, sowie Enemies, Sonne Ra und Neo Kaliske.

So abwechslungsreich, wie es die beteiligten Künstler sind, sind auch die Anekdoten dahinter – „Sipp Sipp“ mit Pierre Sonality, Maulheld, Mase und Katharsis entstand beispielsweise spontan nach einem Videodreh für Mase’s Track vom gleichnamigen Album „Der Spliffmeister„, wie Odd Job gegenüber dem Magazin Rap Circus erklärt. Alles in allem ein in sich schlüssiges Produzentenalbum mit einigen mittelmäßigen, aber umso mehr sehr starken Tracks – allein „Defizit!“ mit Galv und Maulheld ist goldwert!

„Reset“ ist offiziell am 17. September auf Tape erschienen, digital war es jedoch schon vorher auf Bandcamp zugänglich. Außerdem ist eine Pressung auf Vinyl vorläufig für Oktober angesetzt.

See Also
Zanshin